Nvidia Geforce GTX 770 - Anscheinend mit viel Spielraum für Übertakter

Neue, inoffizielle Informationen zur Nvidia Geforce GTX 770 lassen darauf schließen, dass die Grafikkarte viel Spielraum für Übertakter bietet.

von Georg Wieselsberger,
13.05.2013 10:36 Uhr

Laut den bisherigen Informationen sollte es sich bei der neuen Nvidia Geforce GTX 770 um eine etwas höher getaktete Geforce GTX 680 mit dem besseren Kühler der Geforce GTX Titan handeln.

Doch laut neuen Informationen aus dem Forum von Chiphell wird die Geforce GTX 770 mit einem 6- und einem 8-Pin-Anschluss mit bis zu 250 Watt versorgt. Die Geforce GTX 680 besitzt eine TDP von 195 Watt und zwei 6-Pin-Anschlüsse. Die Platine der Geforce GTX 770 soll außerdem eher der eine Geforce GTX Titan ähneln und auch die Spannung für den Grafikchip soll von 1,175 Volt auf bis zu 1,3 Volt nach oben geschraubt werden können.

Zusammen mit dem leistungsfähigeren Kühler scheint die Geforce GTX 770 eine für Übertakter sehr interessante Karte zu werden. Allerdings ist noch nicht klar, ob sich diese Angaben von dem gezeigten Modell, das vielleicht ein Entwickler-Sample ist, auch auf die später im Handel erhältlichen Grafikkarten übertragen lassen.

Die Nvidia Geforce GTX 770 könnte viel Übertaktungsspielraum bieten.Die Nvidia Geforce GTX 770 könnte viel Übertaktungsspielraum bieten.


Kommentare(29)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.