Nvidia Shield 2 - Technische Daten der Handheld-Android-Konsole aufgetaucht

Nvidia arbeitet anscheinend an der zweiten Generation seines Spiele-Handhelds Shield, wie Benchmarkdaten zeigen.

von Georg Wieselsberger,
24.04.2014 10:41 Uhr

Nvidia arbeitet anscheinend an einem leistungsfähigeren Nachfolger von Shield.Nvidia arbeitet anscheinend an einem leistungsfähigeren Nachfolger von Shield.

Mit dem auf Android basierenden Spiele-Handheld Shield hatte Nvidia einen ersten Schritt als Anbieter von Konsolen gewagt, dabei allerdings bislang keinen besonders großen Erfolg. In den USA wurde der Preis daher bereits von ursprünglich 349 US-Dollar auf 199 US-Dollar gesenkt. Trotzdem arbeitet das Unternehmen anscheinend bereits an einer zweiten Version, die mit deutlich besseren technischen Daten glänzen könnte.

In der Datenbank des bekannten AnTuTu-Benchmarks für Android taucht laut Gforgames ein entsprechendes Modell auf. Laut den dortigen Angaben verwendet das neue Modell das aktuelle Android 4.4 und einen der noch nicht erhältlichen Nvidia Tegra K1-Prozessoren mit 2,5 GHz. Die Grafikleistung des Tegra K1 soll aufgrund der 192 Shader-Einheiten und DirectX-11-Unterstützung für einen Mobilprozessor besonders hoch sein.

Der im aktuellen Modell enthaltene Tegra 4 besitzt nur 72 Shader-Einheiten und ist niedriger getaktet. Der Bildschirm bietet nun statt 1.280 x 720 Pixel wohl die höhere Auflösung von 1.440 x 900 Pixel. Außerdem wurde der Arbeitsspeicher von 2 GByte auf 4 GByte vergrößert. Der interne Flash-Speicher bleibt aber unverändert bei 16 GByte. Auch eine 0,3-Megapixel-Webcam an der Vorderseite ist laut den Datenbank-Angeben vorhanden. Offiziell gibt es von Nvidia bisher aber keine Ankündigung eines Shield 2.

Nvidia Project Shield - Bilder ansehen


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.