OnLive - Geschäftsführer Steve Perlman verlässt das Unternehmen

Anders lautenden Meldungen zum Trotz hat der bisherige Geschäftsführer Steve Perlman das Unternehmen OnLive verlassen. Sein Nachfolger ist Charles Jablonski.

von Andre Linken,
28.08.2012 14:23 Uhr

Steve Perlman verlässt die Firma OnLive.Steve Perlman verlässt die Firma OnLive.

Beim Cloud-Gaming-Service OnLive kehrt noch immer keine echte Ruhe ein. Erst in der vergangenen Woche hatten wir darüber berichtet, dass OnLive an ein neu gegründetes Unternehmen der Investmentfirma Lauder Partners verkauft wurde. Damals hieß es noch, dass der bisherige Geschäftsführer Steve Perlman auch weiterhin im Amt bleiben soll.

Wie jetzt jedoch aus einer aktuellen Pressemeldung zu entnehmen ist, hat Perlman mittlerweile OnLive verlassen. Als Grund für seinen Abgang wurden diverse andere Projekte genannt, denen er sich künftig zuwenden möchte. Seine Nachfolge als Geschäftsführer tritt der bisherige »Head of Operations« Charlie Jablonski an. Gary Lauder von der Investmentfirma Lauder Partners besetzt zudem ab sofort den Posten des Vorsitzenden.

Wie aus einem Bericht des Magazin VentureBeat hervorgeht, scheint es jedoch noch einen anderen Grund für den Abgang von Steve Perlman zu geben. Demnach haben einige ehemalige Mitarbeiter von OnLive erklärt, dass sie nur dann in das Unternehmen zurückkehren würden, wenn Perlman seinen Hut nimmt.

Sobald diesbezüglich neue Informationen vorliegen, finden Sie diese natürlich umgehend auf GameStar.de.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen