Open-Source-Browser Firefox - 64-Bit-Version soll Ende März 2015 erscheinen

Das Hin- und Her wegen einer 64-Bit-Verson von Firefox hat ein neues Kapitel.

von Georg Wieselsberger,
06.10.2014 12:38 Uhr

Firefox soll Ende März 2015 auch als 64-Bit-Version offiziell angeboten werden.Firefox soll Ende März 2015 auch als 64-Bit-Version offiziell angeboten werden.

Die Konkurrenten Internet Explorer von Microsoft oder auch Chrome von Google gibt es auch als 64-Bit-Versionen, doch bei Mozilla ist die Entwicklung von Firefox als 64-Bit-Variante seit Jahren ein umstrittenes Thema. Schon im Jahr 2009 gab es Firefox 3.0 dank eines einzelnen Entwicklers als 64-Bit Version, es fehlte allerdings an der notwendigen Unterstützung durch kompatible Erweiterungen. Danach köchelte die Entwicklung des 64-Bit-Firefox unter der Oberfläche dahin, wurde jedoch von Mozilla nie wirklich sonderlich ernst genommen oder gar umfangreich unterstützt.

Im November 2012 kündigte dann der für die Software-Entwicklung zuständige Manager Benjamin Smedberg die Einstellung der 64-Bit-Version ein, die nur zu »Missverständnissen und Frust« geführt habe. Genau einen Monat später wurde die Entwicklung aufgrund von Protesten zwar wiederbelebt, allerdings nur als »Community-Projekt«, ohne Tests durch Mozilla. Nun hat es erneut ein Umdenken gegeben, denn die 64-Bit-Version von Firefox ist nun wieder ein offizielles Projekt von Mozilla, wie ein Eintrag im Firefox-Wiki belegt. Darin heißt es, dass 50 Prozent aller Firefox-Nutzer bereits ein 64-Bit-Betriebssystem verwenden und nun ein Punkt erreicht sei, an dem sich die Mühen für 64 Bit lohnen würden. Man könne auch von den Konkurrenten lernen. Es »richtig zu machen«, sei wichtiger, als »es als Erster zu machen«.

Die größten Hindernisse seien die Tests, die Kompatibilität mit Erweiterungen und Plugins und der Installation. Allerdings scheinen auch Sorgen darüber, dass Firefox bald nicht mehr konkurrenzfähig sein könnte, eine große Rolle bei der Entscheidung gespielt zu haben. So heißt es, dass ein 64-Bit-Firefox auch für Entwickler von Browser-Spielen ein Signal sei, den Nutzern mehr Stabilität, Sicherheit und Leistung angeboten werden müsse und es sogar Gerüchte gäbe, dass Microsoft eventuell mit Windows 10 - hier noch Windows 9 genannt - den Vertrieb von 32-Bit-Betriebssystemen einstellen könnte. Die erste 64-Bit-Version von Firefox könnte als Firefox 37 am 31. März 2015 angeboten werden - so zumindest der theoretische Zeitplan.


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.