Paragon - Update 30.1: neuer Held, kürzere Spieldauer

Epic Games hat das Update 30.1 für Paragon veröffentlicht. Neu zum MOBA stößt damit der Held Narbash. Außerdem wurde die Spieldauer mit schneller zerstörbaren Türmen verkürzt und das Aufgeben bei AFKlern vereinfacht.

von Stefan Köhler,
23.08.2016 20:20 Uhr

Narbash ist der neueste Held im MOBA Paragon.Narbash ist der neueste Held im MOBA Paragon.

Zum 23. August veröffentlicht Epic Games für Paragon das Update 30.1. Die offizielle Patch Notes für das Action-MOBA finden sich auf der offiziellen Webseite.

Wichtigster Inhalt ist Narbash, der Musiker. Es ist ein Unterstützungs-Magier und setzt neben Crowd Control auf Teambuffs. Die Fähigkeiten in der Übersicht:

  • Thunk - ermöglicht es, ein einzelnes Ziel mit "Betäuben" festzusetzen
  • Marsch - eine Bewegungsgeschwindigkeit-Aura
  • Das Lied meines Volks - Lebensregenerations-Aura
  • Krach, peng, bumm - Verlangsamt Feinde im Wirkungsbereich und stößt diese abschließend in die Luft

Mehr zu Narbash findet sich im Trailer unterhalb der News.

Epic will mit dem Update außerdem die Spieldauer pro Match verkürzen. Dafür setzt man die Schere bei den Türmen an: Bei der Turmreihe 1 werden die Grundwerte für Energie-/physischen Widerstand von 65 auf 44 gesenkt, Turmgruppe 2 hat nur noch 2.100 statt 2.500 Leben. Sollte der gewünschte Effekt ausbleiben, werde man in Zukunft auf andere Weise die durchschnittliche Spieldauer reduzieren.

Für mehr Komfort sorgt zudem ein kleines, aber wichtiges Feature: Wenn ein Team über eine Aufgabe abstimmt, werden AFK-Spieler nicht mehr berücksichtigt. Alle weiteren Verbesserungen von Update 30.1 finden sich auf der offiziellen Webseite.

Paragon ist seit dem 16. August 2016 kostenlos für alle Spieler verfügbar.

Paragon - Narbash-Trailer: Er ist ein Ork-Drummer! 1:25 Paragon - Narbash-Trailer: Er ist ein Ork-Drummer!

Paragon - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...