PewDiePie - Löscht einen YouTube-Kanal, aber nicht den richtigen

Wer darauf gewartet hat, dass PewDiePie, der erfolgreichste YouTuber der Welt, endlich seinen Kanal löscht, muss sich weiter gedulden. Die Drohung des Schweden war nur ein Spaß, auch wenn wirklich ein Kanal dran glauben musste.

von Hannes Rossow,
09.12.2016 17:53 Uhr

PewDiePie löscht seinen Kanal? Nö, zumindest nicht den großen. War doch alles nur Spaß!PewDiePie löscht seinen Kanal? Nö, zumindest nicht den großen. War doch alles nur Spaß!

Da war ja in den letzten ordentlich etwas los in der YouTube-Welt. Nachdem PewDiePie sich über den veränderten Algorithmus der Seite aufregte, der ihm trotz seiner fast 50 Millionen Abonnenten nur etwa 2 Millionen Views pro Video einbrachte, kündigte der Schwede an, seinen YouTube-Kanal löschen zu wollen.

Zur Erklärung: Worauf die Lösch-Androhung aufmerksam machen sollte

Jetzt ist sein selbst gestecktes Ultimatum abgelaufen und er postete ein letztes Video, das endlich zeigen soll, wie der erfolgreichste YouTuber der Welt aus Protest seinen Channel löscht. Und wer hätte es gedacht: Es war alles nur ein Witz, der außer Kontrolle geraten ist. Tatsächlich löschte Felix Kjellberg, so der bürgerliche Name von PewDiePie, nur einen unbedeutenden Zweit-Account.

PewDiePie hat seinen Channel nicht gelöscht, sondern wollte eigentlich nur einen kleinen Spaß machen, der von den Medien aber ernst genommen wurde. Eine Entschuldigung gab es nicht, dafür kündigte er an, seinen Kanal zu löschen, sobald er 100 Millionen Abonnenten erreicht hat.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen