Pillars of Eternity - In unter 40 Minuten durchgespielt

Ein Speedrunner hat weniger als 40 Minuten gebraucht, um das Old-School-Rollenspiel Pillars of Eternity durchzuspielen. Allerdings griff er dazu auf diverse Bugs und Fehler im Spiel zurück.

von Tobias Ritter,
15.04.2015 08:31 Uhr

Pillars of Eternity kann innerhalb von 40 Minuten durchgespielt werden - allerdings nur durch das Ausnutzen von Fehlern und Bugs.Pillars of Eternity kann innerhalb von 40 Minuten durchgespielt werden - allerdings nur durch das Ausnutzen von Fehlern und Bugs.

Eigentlich bietet das Rollenspiel Pillars of Eternity ausreichend Inhalt für so einige Stunden Spielzeit - manch ein Spieler dürfte in der Fantasywelt Eora wohl bereits deutlich über 50 Stunden verbracht haben. Nicht so jedoch ein YouTuber namens Jiseed. Der benötigte für das Durchspielen des Titels etwas weniger als 40 Minuten. Was allerdings auch in seinem Hobby begründet liegt: Er ist Speedrunner.

Allerdings hat der Hochgeschwindigkeitsspieler für seinen Rekord-Speedrun auf diverse Bugs und Glitches im Spiel zurückgegriffen. Wie der Reddit-Nutzer TheOnin erklärt, ließ Jiseed seinen Hauptcharakter etwa beim Übergang zwischen zwei Regionen sterben, woraufhin das Spiel ihm als Ersatz einen Level-Sieben-Cypher mit zwei Debug-Spells präsentierte. Dadurch ließ sich wiederum ein Stufe-Sechs-Rogue kaufen, mit dessen Unsichtbarkeits-Fähigkeit sich die meisten Kämpfe umgehen ließen.

Es dürfte davon auszugehen sein, dass das Entwicklerstudio Obsidian Entertainment den einen oder anderen der genutzten Fehler in Zukunft durch Patches und Updates aus Pillars of Eternity tilgen wird.

Pillars of Eternity - Screenshots ansehen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.