Pillars of Eternity - Warum das Oldschool-RPG in 2015 dazugehört

Pillars of Eternity bringt uns den Zauber der alten Rollenspiel-Klassiker zurück und begeistert mit taktischen Kämpfen.

von Heiko Klinge,
18.11.2015 00:00 Uhr

Pillars of Eternity: The White March - Testvideo zur halben Rollenspiel-Portion 03:56 Pillars of Eternity: The White March - Testvideo zur halben Rollenspiel-Portion

Wenn ihr dieses Jahr nur ein Oldschool-RPG spielen wollt, dann sollte es Pillars of Eternity sein. Denn in diesem Rollenspiel-Meisterwerk steckt alles drin, was Abenteurer schon Ende der 90er in Klassikern wie Baldur's Gate oder Planescape Torment um den Schlaf gebracht hat: ein komplexes Charaktersystem, ebenso interessante wie kuriose Gefährten, wundschön gezeichnete Schauplätze aus der Draufsicht und natürlich pausierbare Echtzeitkämpfe.

Aus diesen Zutaten zaubert Obsidian ein klassisches, aber dennoch klischeefreies Fantasy-Epos. Als wiedergeborener Held müsst ihr das Geheimnis eurer eigenen Vergangenheit lüften und kommt einer gewaltigen Verschwörung auf die Spur.Dabei begeht Obsidian nicht den Fehler, sich nur auf den Lorbeeren der Vergangenheit auszuruhen. Stattdessen kombinieren sie Oldschool-Charme mit modernem Komfort. So können wir Schwierigkeitsgrad und Regelwerk präzise an unsere Vorlieben anpassen, Charakterverwaltung und Kämpfe gehen deutlich flüssiger von der Maushand als bei den Vorbildern. Wirklich unvergesslich wird das RPG aber durch seine tiefe emotionale Geschichte. Jeder einzelne Dialog ist klasse geschrieben, immer wieder müssen wir harte Entscheidungen fällen. Dadurch besitzt Pillars of Eternity für ein Rollenspiel auch einen enorm hohen Wiederspielwert.

Finanziert wurde das Oldschool-RPGs übrigens via Crowdfunding, Pillars of Eternity sammelte 2012 fast 4 Millionen Dollar auf Kickstarter ein. Eine ausgezeichnete Investition!

Infos zu Pillars of Eternity

Publisher: Obsidian Entertainment
Release-Datum: 26. März 2015
Plattform: PC

Weitere Besten-Listen

Die besten Action-Spiele

Pillars of Eternity - Screenshots ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.