Plants vs. Zombies: Garden Warfare - Kein Singleplayer-Modus geplant, Details zum Verkaufspreis

Der Entwickler PopCap Games stellte jetzt nochmals klar, dass der Shooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare als ein reines Multiplayer-Spiel konzipiert wurde. Außerdem gibt es Angaben zum Verkaufspreis.

von Andre Linken,
04.09.2013 13:23 Uhr

Plants vs. Zombies: Garden Warfare bietet keinen Singleplayer-Part.Plants vs. Zombies: Garden Warfare bietet keinen Singleplayer-Part.

Wer darauf gehofft hat, dass der Shooter Plants vs. Zombies: Garden Warfare auch einen Singleplay-Part bieten wird, dürfte jetzt ziemlich enttäuscht sein. Denn wie der Entwickler PopCap Games jetzt nochmals klargestellt hat, wird es einen solchen nicht geben.

Der Creative-Director Justin Wiebe erklärte gegenüber dem Magazin ShackNews, dass Plants vs. Zombies: Garden Warfare als reiner Multiplayer-Titel konzipiert wurde - ohne Singleplayer-Kampagne oder ähnliches. Des Weiteren ging Wiebe auf die Zeit nach dem Release des Shooters ein. Demnach will PopCap Games die Käufer möglichst lange Zeit bei Laune halten und zu diesem Zweck diverse DLCs mit neuen Inhalten veröffentlichen. Konkrete Details nannte er allerdings nicht.

Außerdem machte er erste Angaben zum geplanten Verkaufspreis von Plants vs. Zombies: Garden Warfare. So wird der Shooter für die Xbox One 39,99 und für den PC sowie die Xbox 360 29,99 Dollar kosten. Konkrete Release-Termine liegen allerdings noch immer nicht vor.

Plants vs. Zombies: Garden Warfare - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen