Playstation 2 Engpass

von GameStar Redaktion,
28.09.2000 10:40 Uhr

Gestern gab Sony die Pläne zum Launch der Playstation 2 in den USA bekannt. Die schlechte Nachricht für den Einzelhandel: Statt der erwarteten eine Million Einheiten sollen nur 500.000 Geräte am 26. Oktober in den Läden stehen. Danach kommen jede Woche weitere 100.000 Konsolen in den Handel. Der Grund für diese Verzögerung ist laut Sony die Knappheit bei einigen Komponenten. Welche Bauteile genau fehlen, wollte man aber nicht sagen.
Deshalb gehen Branchen-Insider davon aus, dass Sony die Menge künstlich niedrig hält. Mit dieser Art von "Guerilla-Marketing" soll die Nachfrage angeblich künstlich angekurbelt werden. Bis Ende des Jahres will Sony 1,3 Millionen Einheiten verkauft haben, bis zum 1. April 2001 sogar drei Millionen. Wenn diese Pläne gelingen, dürfte Microsoft der Xbox an Weihnachten 2001 einen schweren Stand haben.
(ms)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen