PlayStation 4 - Der neue Share-Button geht auf Sonys Santa Monica Studios zurück

Wie Sonys Shuhei Yoshida enthüllte, ist die Idee des Share-Buttons auf einen Mitarbeiter der Sony Santa Monica Studios zurückzuführen.

von Onlinewelten Redaktion ,
24.04.2013 16:19 Uhr

Der Share-Button und das Touchfeld sind die zwei auffälligsten Neuerungen des PS4-Controllers.Der Share-Button und das Touchfeld sind die zwei auffälligsten Neuerungen des PS4-Controllers.

Der neue Controller der kommenden PlayStation 4 bietet als neues Feature den sogenannten Share-Button, mit dem jeder Spieler die letzten Minuten des Spielgeschehens aufrufen, speichern und anschließend mit der Community teilen kann.

Wie Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, in einem aktuellen Interview enthüllte, entstand die Idee des Share-Buttons bei den God of War-Machern der Sony Santa Monica Studios. So trafen sich die verschiedenen Sony-Studios nach der Zusammenstellung der grundlegenden Hardware in regelmäßigen Abständen und dachten über exklusive Features nach, mit denen man dafür sorgen könnte, dass sich die PS4 spürbar von der Konkurrenz abhebt.

»Ich glaube es war der Creative Director von Santa Monica, Nathan Gary, der das Ganze vorgeschlagen hat: 'Wie wäre es denn, wenn wir dem Controller einen Buttoon geben würden, mit dem jeder seine Inhalte teilen kann, wenn er ihn drückt?'«, so Yoshida, der ergänzt, dass intern über einen Zeitraum von mehreren Monaten über teilbare Inhalte gesprochen wurde.

Er führt aus: "Nathan stellte anschließend eine Powerpoint-Präsentation zusammen, in der etwas näher er auf die Idee des Share-Buttons einging. Wir waren der Meinung, dass es eine brillante Idee war. Nachdem er es vorgeschlagen hat, ging also alles ganz schnell. Und ich denke, dass er darauf wirklich stolz ist."

Sony PlayStation 4 - Bilder vom Dualshock-4-Controller ansehen


Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.