PlayStation vs. Xbox One - Analyst: »Ohne Preissenkung wird Microsoft diese Generation verlieren«

Der Analyst Michael Pachter sieht im Kampf der neuen Konsolengeneration die PlayStation 4 leicht im Vorteil. Der Grund dafür ist der geringere Verkaufspreis.

von Andre Linken,
06.12.2013 14:45 Uhr

Laut Michael Pachter hat die PlayStation 4 derzeit einen Vorteil.Laut Michael Pachter hat die PlayStation 4 derzeit einen Vorteil.

Aus dem Kampf der neuen Konsolengeneration wird die PlayStation 4 als vorzeitiger Sieger hervorgehen. Das behauptet zumindest Michael Pachter, ein Analyst von Wedbush Morgan.

In einem Interview mit dem Magazin Gamesindustry.biz begründet Pachter seine Einschätzung mit einem simplen aber seiner Meinung nach sehr wichtigen Argument - der niedrigere Verkaufspreis von der PlayStation 4. Dieser liegt mit 399 Euro immerhin 100 Euro unter dem der Xbox One.

»Der Grund, warum Sony Microsoft schlagen wird, ist einzig und alleine der Preis. Wenn Microsoft den Verkaufspreis nicht reduziert, verliert es diese Generation. Sollte Microsoft den Preis jedoch auf 399 Dollar senken, erwarte ich, dass die Verkaufszahlen it denen der PlayStation 4 gleichziehen werden.«

Außerdem äußerte sich Pachter zu den langfristigen Erfolgschancen der beiden neuen Konsolen sowie dem direkten Vergleich mit dem PC.

»Ich glaube nicht, dass wir jemals 500 Millionen Konsolen da draußen sehen werden. Die NextGeneration der Konsolen ist vermutlich die letzte ihrer Art. Wir erwarten vielmehr häufige Modell-Updates anstatt neuer Konsolen. Ich denke außerdem, dass der PC ein Comeback feiern wird. Der PC wird als eine Art Knotenpunkt zwischen all dem fungieren.«

Die Zukunft wird zeigen, ob Michael Pachter mit diesen Einschätzungen richtig liegt oder eben nicht.

PlayStation 4 - Bilder der Konsole ansehen


Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.