Port Royale: Entschuldigung & Addon

von Mick Schnelle,
04.07.2002 13:19 Uhr

Wie Ascaron soeben bekannt gab, werden die Gütersloher Ende August ein kostenloses Addon zur buggeplagten Wirtschaftssimulation Port Royale veröffentlichen. Laut eigenen Aussagen soll die Erweiterung »als Entschuldigung für die Probleme« gelten. Anbei die offizielle Presseerklärung samt aller geplanten Erweiterungen.

Liebe PORT ROYALE Kunden,
Ohne um den heißen Brei herumzureden: Leider haben wir mit der ausgelieferten Version von Port Royale nicht ganz unser eigenes Klassenziel erreicht. Wir haben nicht nur mit viel zu vielen technischen Problemen zu kämpfen gehabt, auch die offensichtlichen spieltechnischen Mängel, von denen etliche Kunden berichtet haben, werfen kein gutes Licht auf uns. Dafür möchten wir uns nicht nur in aller Form entschuldigen, sondern zusätzlich zu dem für Ende nächster Woche angekündigten General-Patch 1.2, der endgültig alle noch vorhandenen Probleme und Mängel beseitigen soll, als Wiedergutmachung bis Ende August ein kostenloses "kleines" AddOn veröffentlichen.
Wir haben uns die letzten Tage mit der Konzeptabteilung und dem Projektteam zusammengesetzt und nach diversen "Machbarkeitsanalysen" die folgende Liste zusammengetragen:

Inhalt des Port Royale AddOn:
1)Das ursprünglich geplante und auch kommunizierte Spielerversteck wird nachträglich doch eingebaut. Dieses Versteck ist nur für den Spieler selbst sichtbar und benutzbar. Er wird dort seine Schiffe umsonst reparieren können, kostenlos Waren und Fracht lagern und auch Waren produzieren können.
2) Wir werden zwei weitere Schiffstypen einbauen. Zum einen ein spezielles Handelsschiff, das bei ähnlicher Größe wie die Fleute über eine größere Kapazität, aber eine geringere Bewaffnung verfügt, sowie eine Kriegsfregatte, die eine nochmals verbesserte Bewaffnung zu Lasten geringerer Transportkapazität haben wird.
3) Die bisher vorhandenen Storymissionen werden um weitere mehrstufige Langzeitmissionen ergänzt, u.a. denken wir auch an Missionen innerhalb umfangreicherer Kriegsaktivitäten der Nationen, von der Versorgung ganzer Kartenabschnitte bei Handelskriegen bis zur aktiven Verteidigung der eigenen Heimatstadt gegen angreifende Kriegsschiffe.
4)Auch die normalen Missionen werden erweitert. Speziell im Forum angeregte Themen wie das Überfallen von Sklaventransporten, neue Absatzmöglichkeiten für überschüssige Waren und stärker personalisierte Missionen stehen auf unserer To-do-Liste.
5)Neue grafische Erweiterungen. Die 3D-Engine von Port Royale läuft in der Regel doch schneller als wir erwartet haben. Deshalb werden wir noch einige visuelle "Schmankerl" einbauen. Geplant sind unter Regenfälle und Nebel, Delphine, die die Schiffe begleiten, sowie Klippen, schwimmende Kisten und andere "Wrackteile" während der Seeschlachten. Auch die große Seekarte wird weiter animiert. Geplant sind Fische, Wellen, Delphine, etc.
6)Der Multiplayer-Teil wird ebenfalls erweitert. Wir werden eine zusätzlich Funktion implementieren, die den Austausch von Waren zwischen den Spielern ermöglicht.
7) Auf vielfachen Wunsch werden wir auch die Verbrauchsanzeige für die Städte wieder einführen. Dadurch wird es einfacher sein, präzise Autorouten einzurichten.
Um diese neuen Features einzubauen, wird das komplette Port Royale Team nach Release der Patch-Version 1.2 noch weitere sechs Wochen an diesem Addon arbeiten. Wir hoffen, dass wir damit unseren treuen Kunden eine angemessene "Entschädigung" anbieten können.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen