Primal Rage 2 - Unveröffentlichter Klassiker jetzt kostenlos spielbar

Primal Rage 2 wurde vor 20 Jahren eingestampft. Jetzt kann man es auf Umwegen doch ausprobieren, und es spielt sich erstaunlich gut.

von Dimitry Halley,
15.03.2017 15:51 Uhr

Primal Rage 2 bietet weit mehr als bloß Dinos und Riesenaffen. Primal Rage 2 bietet weit mehr als bloß Dinos und Riesenaffen.

Was länge währt, wird endlich gut - oder zumindest spielbar. Primal Rage 2 sollte vor 20 Jahren den Erfolg von Primal Rage 1 fortsetzen. Wer's nicht kennt: Dabei handelt es sich um ein Fighting Game im Dunstkreis von Mortal Kombat, bei dem eine simple, aber immerwährend gute Prämisse umgesetzt wird: Dinos kämpfen gegen Monster, King Kong gegen einen T-Rex. Weltklasse!

Das Original erschien 1994 in den Arcade-Hallen und kurze Zeit später für alle gängigen Plattformen (also SNES, Sega Mega Drive, später PSX und so weiter). Der Nachfolger war für 1996 geplant, landete dann aber doch in der Tonne. Bis jetzt.

Vor einigen Jahren erschien einer von zwei Prototypen in einem öffentlichen Arcade-Museum, und mittlerweile auch als emulierbare Rom-Datei im Netz. Wegen seiner Seltenheit erlangte Primal Rage 2 in Fachkreisen einen legendären Kultstatus. Über Mame4Rage2 kann man alle nötigen Dateien runterladen und den Prototypen kostenlos auf dem PC spielen. Und das Ergebnis fühlt sich erstaunlich rund an.

Klar, man stößt auf einige Bugs und fehlende Inhalte, aber das eigentliche Spiel funktioniert. Die Charaktere wirken ausbalanciert, das ursprüngliche Dino-und-Monster-Konzept wurde sogar erweitert: Jetzt schlüpft man in die Haut von gigantischen Barbaren, die sich in Dinos und Monster verwandeln können - inklusive Fatalities!

Wie so eine feinsinnige Idee im Müll landet konnte, bleibt ein trauriges Rätsel.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.