PuniTy - P.T.-Remake auf Basis der Unity-Engine

Ein Indie-Entwickler hat das Spielerlebnis der Silent-Hills-Demo P.T. mit Hilfe der Unity-Engine für den PC nachgebaut. Der Titel des kostenlosen Projekts lautet PuniTy.

von Tobias Ritter,
02.08.2015 11:20 Uhr

PuniTy lautet der Titel eines P.T.-Remakes auf Basis der Unity-Engine für den PC. Das Spielerlebnis kommt der Vorlage relativ nah.PuniTy lautet der Titel eines P.T.-Remakes auf Basis der Unity-Engine für den PC. Das Spielerlebnis kommt der Vorlage relativ nah.

Mit dem sogenannten Playable Teaser, kurz P.T., haben Konami und Hideo Kojima vor einigen Monaten einen recht ungewöhnlichen Weg gewählt, das mittlerweile aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Publisher und dem Game-Designer pausierte Silent Hills anzukündigen.

Nachdem die Horrorspiel-Demo aber ohnehin nur für die PlayStation 4 verfügbar war und mittlerweile auch für die Sony-Konsole nicht mehr auffindbar ist, dürfen nun auch PC-Spieler endlich eine ähnliche Spielerfahrung machen: PuniTy lautet der Titel eines P.T.-Remakes auf Basis der Unity-Engine.

Umgesetzt hat das Ganze der Indie-Entwickler Farhan Qureshi. Eigenen Angaben zufolge hat er dafür 104 Stunden benötigt - und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Auch wenn einige Puzzle und die konkrete Narrative fehlen. Und auch sonst gibt es ein paar Unterschiede.

Ausprobieren können interessierte Spieler PuniTy in der aktuellen Version völlig kostenlos. Weitere Details zu den Entwicklungsfortschritten finden sich nebst einem Download-Link auf der offiziellen Webseite.

GameStar TV: Trauer um P.T. und Silent Hills - Folge 32/2015 PLUS 25:09 GameStar TV: Trauer um P.T. und Silent Hills - Folge 32/2015

P.T. / Silent Hills - Screenshots aus dem spielbaren Teaser ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...