Red Faction: Guerrilla - Umfangreiches Update, kein GfWL mehr, Rabattaktion

Der Publisher Nordic Games hat das Sci-Fi-Actionspiel Red Faction: Guerrilla von Games for Windows Live auf Steamworks umgestellt. Einher gehen ein umfangreiches Update mit neuen Features und Bugfixes sowie eine zeitweilige Rabattaktion von 85 Prozent.

von Stefan Köhler,
03.12.2014 13:31 Uhr

Red Faction: Guerrilla kehrt ohne Games for Windows Live zurück, dafür hat die Mars-Revolution ein massives Update im Gepäck.Red Faction: Guerrilla kehrt ohne Games for Windows Live zurück, dafür hat die Mars-Revolution ein massives Update im Gepäck.

Der Publisher Nordic Games kümmert sich nach der Akquirierung der THQ-Lizenz von Red Faction: Guerrilla um die Produktpflege und hat nun die Steam-Edition des Sci-Fi-Actionspiels veröffentlicht.

Nach der Betaphase ist damit der Transit von Games for Windows Live auf Steamworks abgeschlossen. Das ist aber nicht alles, ein umfangreiches Update hat das Spiel auch spendiert bekommen.

So werden jetzt Steam-Features wie Sammelkarten und Achievements unterstützt, aber auch Bugfixes wurden vorgenommen und der DirectX-10-Renderer gegen die DX11-Schnittstelle getauscht. Die vollständigen Patchnotes finden sich unterhalb der News.

Wer das Actionspiel noch nicht auf Steam besitzt, kann sich die Steam-Version günstig besorgen - Red Faction: Guerrilla wird derzeit für 1,49 statt 9,99 Euro angeboten, was einem Rabatt von 85 Prozent entspricht.

Red Faction: Guerilla erschien am 18. September 2009 für PC, Xbox 360 sowie PlayStation 3.

Patchnotes:

  • Steam Trading Cards implementiert
  • DirectX 11 Render Backend an Stelle von DirectX 10 (DirectX 9 funktioniert weiterhin [Rückfall-Option])
  • Maps für den Modus "Abbruchmannschaft" hinzugefügt: RUINS, REPERCUSSION, IMPERIAL, EXPANSION, FROST, ABANDONED
  • Behemoth Modus implementiert (= "Abbruchmannschaft"-Modus mit Mechs)
  • Matchmaking und Multiplayer via Steamworks
  • Hostmigrationsfunktion implementiert
  • "Join in Progress" Funktion hinzugefügt, d.h. Matches die bereits begonnen wurden kann nun beigetreten werden
  • Games for Windows Live Authentifizierung entfernt
  • Leaderboards via Steam
  • Voice Chat via Steam
  • Achievements via Steam
  • Beim ersten Launch wird das Spiel versuchen die Save-games von GfWL in das neue System zu migrieren
  • Russische, Polnische und Tschechische Lokalisierung hinzugefügt
  • Achievements zu DLC-Inhalten hinzugefügt
  • Mausempfindlichkeit in Vehikeln wurde angepasst
  • Steam Offline Modus wurde aktiviert
  • XP Limits aus allen Multiplayer Modi entfernt
  • Voice chat Option "push to talk" hinzugefügt. Per Default ist diese Option aktiviert und standardmäßig auf "Z" gelegt; kann unter den Audio Optionen geändert werden
  • "Join chat" in der Matchmaking Lobby aktiviert
  • Minimale Spieleranzahl für Belagerung und "Large Mixer" auf 6 geändert
  • Maus-Beschleunigung beim Fahren eines Walkers gefixed
  • Funktion sich Steam Profile in den Leaderboards anzusehen hinzugefügt
  • Zeitlimit zwischen Lobby-Disconnects verdoppelt
  • Minimale Spieleranzahl um ein Team-Match zu starten beträgt 4, für ein normales Match 3
  • Zielerfassungshilfe im Multiplayer entfernt
  • Diverse Stabilitäts-Verbesserungen

Red Faction: Guerrilla - Test-Video PLUS-Archiv 2:47 Red Faction: Guerrilla - Test-Video

Red Faction: Guerrilla - Zerstörung im Detail ansehen


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.