Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

RIFT - Tipps und Tricks für Einsteiger

In unserem Einsteiger-Guide erklären wir die Grundlagen von RIFT, verraten wie Sie effektiv leveln und geben Tipps zu Handwerk und PvP.

von Jochen Gebauer,
04.03.2011 14:33 Uhr

Was haben das Rift -Tutorial und ein Bikini gemeinsam? Beide zeigen viel, aber (leider) nicht alles. Damit Sie in den ersten Spielstunden nicht im Regen stehen, haben wir die wichtigsten Einsteiger-Tipps gesammelt. Außerdem geben wir weiterführende Hinweise zu Handwerk und PvP - und verraten Ihnen, wie sie schnell und effektiv leveln.

Grundlage: Seelen

Im ersten Spielabschnitt erhalten Sie automatisch drei Seelen. Die übrigen sechs Seelen Ihrer Klasse können Sie in der Hauptstadt Ihrer Fraktion (Sanctum für Wächter; Meridian für Skeptiker) über Quests freischalten. Die entsprechenden NPCs sind mit einem Quest-Symbol und dem Namen der Seele gekennzeichnet.

Perfekt für Solo- und Einsteiger-Schurken: Die Barde-Scharfschütze-Waldläufer-Kombination. Skillen Sie wie hier gezeigt. Perfekt für Solo- und Einsteiger-Schurken: Die Barde-Scharfschütze-Waldläufer-Kombination. Skillen Sie wie hier gezeigt.

Um eine Seele zu fangen, schließen Sie einfach mit der aktivierten Quest einen Riss. Anschließend noch das Seelennetz (im Inventar oder rechts in der Quest-Leiste) benutzen, die Seele besiegen und zurück zum Auftraggeber. Fies: Es kann immer nur eine Seelen-Quest gleichzeitig aktiv sein. Es empfiehlt sich also, so früh wie möglich mit der Sammlung zu beginnen und nach jedem geschlossenen Riss brav zurück zur Stadt zu marschieren.

Rollen

Haben Sie alle Seelen gesammelt, ist es Zeit, eine neue Rolle zu kaufen. Die bekommen Sie beim Klassentrainer für 30 Goldstücke. Um die Rolle zu benutzen, müssen Sie sie zunächst im Seelenbaum aktivieren. Klicken Sie anschließend auf das mittlere Seelenfeld der leeren Rolle und Sie können drei neue Seelen verteilen und skillen.

Wozu das gut ist? Manche Seelen eignen sich besonders gut für bestimmte Situationen. So ist der Waldläufer zu Beginn keine gute PvP-Wahl -- der Scharfschütze allerdings schon. Da Sie zwischen den Rollen jederzeit per Mausklick wechseln können, ist es sehr ratsam, mindestens zwei -- je nach Klasse auch drei -- Rollen anzulegen. Damit sind Sie sowohl beim Solo-Spiel als auch beim PvP und in Gruppen effektiv.

Fürs erste Reittier gibt es keine Level-Restriktion. Gönnen Sie es sich also, sobald Sie die zwei Platinum zusammen haben.Fürs erste Reittier gibt es keine Level-Restriktion. Gönnen Sie es sich also, sobald Sie die zwei Platinum zusammen haben.

Artefakte

Wenn es am Wegesrand blinkt und funkelt, ist ein Artefakt nicht weit. Die sollten Sie unbedingt einsammeln und anschließend im Inventar per Rechtsklick in Ihre Sammlung aufnehmen. Haben Sie ein komplettes Set beisammen, geben Sie es in der Hauptstadt beim Artefakte-Händler ab. Doubletten lassen sich im Auktionshaus übrigens prima zu Geld machen.

Die Fundorte sind über ganz Telara verstreut. Besonders gern tummeln sich Artefakte aber am Straßenrand, hinter Bäumen und Mauern sowie im Wasser. Bei längeren Märschen empfiehlt es sich, immer mal wieder einen 360-Grad-Blick (linke Maustaste) zu werfen, um kein Artefakt zu übersehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen