Robin Williams als Hagrid? - US-Schauspieler wollte bei Harry-Potter-Filmen mitspielen

In diesem Jahr feiert Harry Potter sein 20. Jubiläum. Auch der inzwischen verstorbene US-Schauspieler Robin Williams wollte in den Filmen mitspielen, doch er durfte nicht.

von Vera Tidona,
03.01.2017 17:23 Uhr

Robin Williams hätte gerne Hagrid (Robbie Coltrane) in den Harry-Potter-Filmen gespielt, doch er durfte nicht.Robin Williams hätte gerne Hagrid (Robbie Coltrane) in den Harry-Potter-Filmen gespielt, doch er durfte nicht.

J.K. Rowlings Harry-Potter-Reihe gehört zu den erfolgreichsten Buchverfilmungen und räumte schon zuvor bei den Buchverkäufen ab. Stundenlang standen große wie kleine Fans vor den Buchläden und wartetet geduldig auf die neuste Ausgabe der siebenteiligen Buchreihe.

Ähnlich erging es den Kinogängern beim Kartenvorverkauf für die einzelnen Kinofilme, die insgesamt mehr als 7,7 Milliarden US-Dollar weltweit einspielten.

Robin Williams wäre gerne Hagrid geworden...

Auch der inzwischen verstorbene US-Schauspieler Robin Williams (Jumanji) hätte gern eine zentrale Rolle in den Harry-Potter-Filmen gespielt. Wie nun Casting-Director Janet Hirshenson gegenüber der Huffington Post verriet, wollte der Schauspieler gerne den Part des riesenhaften Wildhüters Hagrid spielen. Doch daraus wurde nichts.

... doch er war kein Brite

Der Grund lag jedoch nicht etwa an Williams' schauspielerischem Können, sondern vielmehr daran, dass sämtliche Rollen der britischen Produktion von britischen Schauspielern gespielt werden sollten: Angefangen von den damaligen Kinderstars Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint als Harry, Hermine und Ron bis hin zu Alan Rickman als Prof. Snape, Maggie Smith als Prof. McGonagall, Michael Gambon als Prof. Dumbledore und Ralph Fiennes als Lord Voldemort.

J.K. Rowling wollte Robbie Coltrane als Wildhüter

Regisseur Chris Columbus, der die ersten beiden Filme »Harry Potter und der Stein der Weisen« (2001) und »Harry Potter und die Kammer des Schreckens« (2002) in Szene setzte, hätte nur zu gerne seinen Star aus »Mrs. Doubtfire« und »Der 200 Jahre Mann« für die Rolle besetzt.

Doch ihm waren die Hände gebunden, bestätigte Hirshenson. So wurde Hagrid von Robbie Coltrane gespielt, der laut Hirshenson ohnehin der Favorit der Erfolgs-Autorin J. K. Rowling war.

Harry Potter feiert 20. Jubiläum

In diesem Jahr feiert übrigens die Harry-Potter-Reihe das 20. Jubiläum. Am 26. Juni 1997 erschien der erste Band der erfolgreichen Buchreihe mit gerade einmal 500 Exemplaren in der ersten Auflage. In Deutschland kam ein Jahr später der erste Band in den Handel, der schnell zum Verkaufsschlager wurde. Bis heute wurden schätzungsweise rund 107 Millionen Exemplare weltweit verkauft.

Harry Potter: Die Serie - Alle Zauberer-Spieleumsetzungen ansehen


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.