Roboter-Haustier weiterentwickelt

von GameStar Redaktion,
13.10.2000 11:14 Uhr

Sony entwickelt den Aibo Entertainment Roboter weiter. Das neue Modell ERS-210, das ab Dezember in Japan verkauft wird, soll jetzt wie ein kleines Löwenbaby aussehen und hat mehr Bewegungsmöglichkeiten und Sensoren als das erste Modell. Dazu kommen mehr vorprogrammierte Gefühle, eingeschränkte Spracherkennung und die Möglichkeit, Fotos zu machen.

So kann man dem Roboterchen einen Namen geben, auf den es auch reagiert. Man soll der Metallkiste im Laufe der Zeit bis zu 50 Wörter beibringen können. Diese können auch als Befehle dienen. Zum Beispiel kann man so auch die ebenfalls neue Kamera bedienen.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen