Roger Moore ist tot - Ex-Bond-Darsteller stirbt im Alter von 89 Jahren

Schauspieler Roger Moore ist verstorben. Als ehemaliger Bond-Darsteller wurde er weltberühmt. Mit 89 Jahren erlag er nun einem Krebsleiden.

von Vera Tidona,
23.05.2017 15:55 Uhr

Der britische Schauspieler und Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren verstorben.Der britische Schauspieler und Bond-Darsteller Roger Moore ist im Alter von 89 Jahren verstorben.

Der britische Schauspieler Roger Moore ist tot. Nach einer erfolgreichen Filmkarriere erlag der Hollywoodstar im Alter von 89 Jahren einem Krebsleiden, bestätigt jetzt seine Familie.

»Schweren Herzens müssen wir mitteilen, dass unser geliebter Vater, Sir Roger Moore, heute in der Schweiz nach einem kurzen, aber tapferen Kampf gegen den Krebs gestorben ist. Wir sind tieftraurig«, teilt seine Familie via Twitter mit.

Sir Roger Moore gehört neben Sean Connery zu den beliebtesten Bond-Darstellern der erfolgreichen Filmreihe. In den 1970er und 1980er verkörperte er James Bond in sieben Filmen und hat damit die meisten Einsätze als britischer Geheimagent 007: Leben und sterben lassen (1973), Der Mann mit dem goldenen Colt (1974), Der Spion, der mich liebte (1977), Moonraker (1979), In tödlicher Mission (1981), Octopussy (1983) und Im Angesicht des Todes (1985).

Seine Filmkarriere begann schon früh in den 1940er Jahren in diversen Film- und TV-Serien, sowie am Theater. Seinen internationalen Durchbruch feierte er jedoch mit den TV-Serien Simon Templar (1962-1969) und Die 2 (1971-1972) an der Seite von Tony Curtis.

Neben der Schauspielerei widmete sich Moore jahrelang als UN-Sonderbotschafter für das Kinderhilfswerks Unicef und wurde im Jahr 2003 von der britischen Königin in den Adelsstand erhoben. Im selben Jahr erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Sir Roger Moore hinterlässt eine Ehefrau und drei Kinder.


Kommentare(55)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.