Sabotage - Michael-Bay-Film über ein geheimes Nazis-Atomprogramm angekündigt

Nach Transformers realisiert Pearl Harbor-Regisseur Michael Bay einen Actionthriller über ein geheimes Atomwaffenprogramm, das die Nazis während des Zweiten Weltkriegs in Norwegen durchführten.

von moviemaniacs ,
14.10.2013 18:30 Uhr

Michael Bay dreht demnächst wieder einen Film, der im Zweiten Weltkrieg spielt. Wie ainitcool meldet, hat der Filmemacher bestätigt, dass er die Adaption des Buchs Sabotage als Produzent und vielleicht auch als Regisseur für die Leinwand plant.

Die Story spielt im Jahre 1942, in dem ein brillanter Wissenschaftler vor der Gestapo flieht. Der Grund: Er will die Alliierten darüber informieren, dass die Nazis in einer Festung namens Vermork, die in den Bergen der abgeschiedenen norwegischen Region Telemark liegt, ein geheimes Nuklearprogramm entwickeln.

Um zu verhindern, dass Hitler in den Besitz von Atomwaffen kommt, stellen die Alliierten ein neunköpfiges Team zusammen, das als Himmelfahrtkommando in Norwegens arktische Landschaft geschickt wird.

Mit Pearl Harbor realisierte Regisseur Michael Bay schon einmal einen Film über den zweiten Weltkrieg.Mit Pearl Harbor realisierte Regisseur Michael Bay schon einmal einen Film über den zweiten Weltkrieg.

Michael Bay steht als Regisseur für Action-Blockbuster wie die Transformers-Filme oder zuletzt Pain & Gain. Als Produzent war er vor allem für die Remakes von Horrorklassikern wie A Nightmare on Elm Street oder The Texas Chainsaw Massacre verantwortlich. Sein letzter Ausflug in Kriegszeiten liegt schon einige Jahre zurück, im Jahr 2001 drehte er Pearl Harbor.


Kommentare(32)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.