Saints Row: The Third - »Ein Spiel, das die Leute stehlen wollen.«

Bei Volition schert man sich (noch) nicht um Raubkopien. Statt dessen wolle man mit Saints Row: The Third zunächst ein Spiel machen, das die Leute überhaupt illegal herunterladen wollen.

von Hanno Neuhaus,
18.03.2011 13:52 Uhr

Eric Barker von Volition spricht über Raubkopien und PC-Versionen.Eric Barker von Volition spricht über Raubkopien und PC-Versionen.

Eric Barker von Volition, die derzeit an Saints Row: The Third arbeiten, hält immer noch viel vom PC als Plattform, sagt er gegenüber der Webseite Eurogamer. In diesem Zug nennt er auch Red Faction: Armageddon , welches auf dem PC einfach »schön« aussehen würde. Im Gegensatz zu Saints Row 2 und Red Faction: Guerilla , werden die PC-Versionen der neuen Titel nicht von externen Studios, sondern im eigenen Hause entwickelt, was sich in einer deutlich besseren Qualität äußern würde.

Zu dem häufig genannten Problem der Raubkopien meint er, dass diese Thematik bei ihnen (noch) nicht an erster Stelle stehen würde. »Zunächst müssen wir ein Spiel machen, das die Leute illegal herunterladen wollen. Ein Spiel, das es wert ist gestohlen zu werden. Dann können wir uns darum Gedanken machen, wie wir die Leute davon abhalten.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...