Samsung - Arbeitet auch an einer Smartwatch

Während die sogenannte »iWatch« von Apple nur ein Gerücht ist, hat Samsung nun eigene Arbeiten an einem solchen Produkt bestätigt.

von Georg Wieselsberger,
20.03.2013 08:23 Uhr

Wie der Branchendienst Bloomberg meldet, hat Lee Young Hee, Vizepräsident von Samsung Mobile, in einem Interview erklärt, dass das Unternehmen schon sehr lange an einer Smartwatch arbeitet.

»Wir arbeiten sehr hart daran. Wir bereiten die Produkte der Zukunft vor und die Uhr gehört definitiv dazu.« Allerdings gibt es keine Informationen über die Features, einen geplanten Veröffentlichungstermin oder den Preis. Laut der Meldung gehen Marktbeobachter davon aus, dass es geradezu ein Rennen zwischen vielen Unternehmen und Designern gibt, um aus dem Mobiltelefon »etwas zum Anziehen« zu machen.

Das erste Unternehmen, dass ein ansprechendes Produkt auf den Markt bringt, könnte laut den Analysten viele Kunden an sich und die eigene Plattform binden und so auch den Verkauf eigener Geräte wie Smartphones, Tablets oder Fernseher ankurbeln. Außerdem erwarten die Marktforscher, dass sich der Umsatz mit Smartphones bald auf seinem Hohepunkt befinden wird, da der Markt gesättigt ist. Die Uhrenbranche erwirtschaftet aktuell pro Jahr rund 47 Milliarden Euro Umsatz und stellt daher für Hersteller wie Samsung und vielleicht auch Apple einen interessanten weiteren Markt dar.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.