Samsung Galaxy S4 - »Bestes Smartphone« mit Tizen-OS statt Android geplant

Samsung wird dieses Jahr drei High-End-Produkte aus dem Smartphone-Bereich vorstellen und das Galaxy S4 scheint dabei nicht das beste, geplante Produkt zu sein.

von Georg Wieselsberger,
18.03.2013 12:26 Uhr

Schon länger arbeitet Samsung an den Open-Source-Betriebssystem Tizen, bietet allerdings bisher keine weltweit vertriebenen Geräte damit an. Das soll sich in diesem Jahr ändern.

Laut Lee Young Hee, dem Vizepräsidenten von Samsung Mobile, plant der Hersteller für dieses Jahr insgesamt drei High-End-Produkte: das eben vorgestellte Samsung Galaxy S4, ein neues Samsung Galaxy Note und ein Smartphone mit Tizen als Betriebssystem. Laut Lee Young Hee soll es sich bei dem Tizen-Smartphone »um das beste Produkt mit den besten Spezifikationen« handeln. Zum Start sollen schon Zehntausende Apps bereitstehen.

Laut dem Bericht von Bloomberg ist Tizen für Samsung eine Art Sicherheitsnetz, um sich nicht von Google dominieren zu lassen, falls Android einen zu hohen Marktanteil von 90 Prozent oder mehr erreichen sollte. Neben Samsung unterstützen beispielsweise auch Huawei, Panasonic, der japanische Provider NTT DoCoMo und Vodafone Tizen.

Samsung Galaxy S4 - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen