Samsung - Smart TV mit Gesten- und Sprachsteuerung in wenigen Wochen erhältlich

Hat ausgerechnet Apple-Erzfeind Samsung den »Durchbruch« in Sachen TV-Steuerung geschafft, über den Apple-Gründer Steve Jobs kurz vor seinem Tod sprach?

von Georg Wieselsberger,
11.01.2012 12:13 Uhr

Der neue Samsung Smart TV ES8090 wird zur Zeit auf der CES in Las Vegas präsentiert und besitzt ein neues Steuerungskonzept, das auf Gesten und Sprache setzt. So lässt sich das Gerät beispielsweise mit »Fernseher einschalten« aktivieren und mit weiteren Sprachbefehlen und Gesten ohne Fernbedienung durch Menüs navigiert, Kanäle gewechselt oder die Lautstärke verändert werden.

Dazu ist eine Kamera integriert, die als Zusatzfunktion auch die Gesichter der Zuschauer erkennt. Da der Smart TV mit dem Internet verbunden werden kann, ist so ein Einloggen in ein Benutzerkonto und dann beispielsweise die Nutzung des eigenen Skype-Kontos für Videotelefonie über den TV möglich.

Für die Speicherung von Bildern und Videos, die einfach von Smartphones überspielt werden können, steht ein 5 GByte großer Online-Speicher zur Verfügung. Außerdem können neben den vorhandenen Apps weitere Anwendungen installiert werden, beispielsweise Spiele für Kinder. Durch den Dualcore-Prozessor ist sogar das Hin- und Herschalten zwischen verschiedenen Programmen oder das Surfen im Web während der Installation neuer Anwendungen möglich.

Samsung will den Smart TV ES8090 noch im Frühjahr 2012 in Deutschland anbieten. Der Preis ist noch nicht bekannt.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...