Samsung & Google - Umfangreiches Patentabkommen für 10 Jahre abgeschlossen

Samsung Electronics und Google haben ihre ohnehin schon starke Zusammenarbeit nun durch ein Patentabkommen bekräftigt.

von Georg Wieselsberger,
27.01.2014 13:16 Uhr

Auch das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 setzt auf das Google-Betriebssystem Android.Auch das Samsung Galaxy Tab 3 10.1 setzt auf das Google-Betriebssystem Android.

Samsung und Google arbeiten bereits eng zusammen, was Smartphones und Tablets mit dem Betriebssystem Android betrifft. Doch das nun zwischen beiden Unternehmen abgeschlossene, gegenseitige Patentabkommen über zehn Jahre ist wesentlich umfangreicher. Es betrifft nicht nur die genannten Bereiche, sondern viele Geschäftsfelder von Samsung und Google und schließt neben den bereits vorhandenen Patenten auch neu eingereichte mit ein.

Auch in den Bereichen Forschung und bei zukünftigen Produkten wollen beide Unternehmen künftig zusammenarbeiten. Als großer Auftragshersteller ist Samsung daher auch in diesem Bereich für Google ein wichtiger Partner. Google zeigte sich sehr zufrieden mit dem Abkommen, da auf diese Weise auch das Risiko für Klagen vermindert werde und der Fokus sich mehr auf Innovationen richten könne. Für Samsung hat das getroffene Abkommen eine starke Bedeutung für die gesamte Technologie-Branche.

„Samsung und Google zeigen dem Rest der Branche, dass Kooperation mehr einbringt als unnötige Patent-Streitigkeiten“, so eine Stellungnahme von Samsung. Mit dem „Rest der Branche“ dürften Microsoft und vor allem Apple gemeint sein, die beide mit eigenen Patenten gegen Android oder entsprechende Geräte vorgehen. Während Microsoft sich fast immer mit der Gegenseite gütlich auf Lizenzgebühren einigen konnte, geht Apple weltweit jedoch deutlich härter vor.

Samsung Google Nexus 10 - Bilder ansehen


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.