Sapphire - Radeon X1300 XT für AGP vorgestellt

von Florian Holzbauer,
29.09.2006 17:53 Uhr

AGP-Nutzer haben es heutzutage nicht mehr leicht, an aktuelle Grafikkarten zu kommen. Dennoch entscheiden sich manche Hersteller dazu, vereinzelte Modelle für den alternden Steckplatz zu veröffentlichen. Sapphire hat in aller Stille angekündigt, eine Radeon X1300 XT für AGP auf den Markt zu bringen.

Sicherlich wird die Platine keine Performance-Krone aufgesetzt bekommen, dennoch können die technischen Details genügsame Spieler und den Einsteigerbereich zufriedenstellen: Aller Voraussicht nach wird es zwei Modelle der Karte geben - einmal mit DDR2- und einmal mit GDDR3-Speicher an Bord. Bis zu 512 MB wird die Karte davon tragen können und auf Taktraten von 500 MHz (Chip) und 800 MHz (Speicher) zurückgreifen können. Die Speicheranbindung erfolgt jedoch nur über ein 128bit breites Interface. Leistungstechnisch wird die Karte etwas über der Nvidia Geforce 7300 GT für AGP angesiedelt sein. Es wird erwartet, dass die Karte schon bald für unter 100 Euro zu haben ist.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen