Sapphire Radeon HD 5770 FleX - Drei TFTs ohne Displayport

Sapphire hat eine neue Radeon HD 5770-Variante mit vier Ausgängen angekündigt.

von Georg Wieselsberger,
12.08.2010 10:14 Uhr

Die Sapphire Radeon HD 5770 FleX besitzt vier Ausgänge und ermöglicht so die Verwendung von vier Bildschirmen über ATI Eyefinity.

Da Monitore mit DisplayPort-Anschluss zwar schon einige Zeit erhältlich, aber noch nicht sehr weit verbreitet sind, hat Sapphire die neue Grafikkarte mit zwei DVI-Anschlüssen, einem HDMI und einem DisplayPort-Ausgang versehen. Zwei Monitore können direkt über DVI angesteuert werden.

Ein Adapter von HDMI auf DVI liegt bei, so wird Eyefinity mit drei Bildschirmen auch ohne DisplayPort-Monitor möglich. Nur für 4x-Eyefinity ist für den 4. Anschluss ein Bildschirm mit DisplayPort notwendig.

An den weiteren technischen Daten einer Radeon HD 5770 hat Sapphire nichts geändert, es bleibt bei 850 MHz GPU-Takt und 1 GByte GDDR5-Speicher mit effektiven 4.800 MHz. Der Preis für die Sapphire Radeon HD 5770 FleX ist noch nicht bekannt.

» Spielen mit Eyefinity


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...