Schnellere Windows-Entwicklung - Microsoft will Uralt-Code überarbeiten und ersetzen

Microsoft will den Code von Windows überarbeiten und sucht nach einem Entwickler, der alte Programmteile durch modernere Versionen ersetzen soll.

von Georg Wieselsberger,
17.06.2014 08:23 Uhr

Microsoft sucht einen Entwickler, der in Windows alten Programmcode der Benutzeroberfläche überarbeitet.Microsoft sucht einen Entwickler, der in Windows alten Programmcode der Benutzeroberfläche überarbeitet.

Die Tatsache, dass Microsoft in Windows recht alten Programmcode verwendet, wird immer wieder deutlich, wenn Sicherheitslücken entdeckt werden, die in allen Betriebssystem-Versionen der letzten Jahre enthalten sind. Microsoft sucht nun laut einer Meldung von Neowin nach einem Entwickler, der sich im Windows-Team vor allem darum kümmern soll, klassische Elemente der Windows-Oberfläche neu zu erstellen oder komplett zu ersetzen. Der neue Mitarbeiter soll dafür moderne Frameworks wie XAML verwenden.

Laut dem Beschreibungstext sollen diese Arbeiten die Entwicklung von Windows beschleunigen. Ziel ist es aber laut dem Beschreibungstext auch, dass die Benutzeroberfläche so universell wird, »dass selbst deine Mutter versteht, woran du arbeitest«. Microsoft hatte schon vor einiger Zeit einen schnelleren Fortschritt bei Entwicklung von Windows angekündigt, bei der diverse Altlasten, die nicht mehr modernen Programmierstandards entsprechen, wohl hinderlich sind.

Aus dem Stellenangebot geht nicht hervor, für welche Windows-Version diese Überarbeitung des Programmcodes geplant ist. Laut Neowin könnte aber Windows 9 gemeint sein, das laut inoffiziellen Informationen schon nächstes Jahr erscheinen soll. Für das noch für Herbst 2014 erwartete Update 2 für Windows 8.1 dürfte der neue Mitarbeiter vermutlich auch etwas zu spät eintreffen.

Windows-Historie - Von Windows 1.0 bis Windows 10 ansehen


Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.