Sentinel: Verborgene Existenzen - Neues Adventure enthüllt

von GameStar Redaktion,
23.06.2004 17:30 Uhr

The Adventure Company setzt die hauseigene Tradition fort und liefert den Puzzlefreunden mit Sentinel: Verborgene Existenzen noch in diesem Jahr neue Knobelkost. Als Charakter namens Beni trifft man in den sagenumwobenen Gräber der Tastans auf eine Art Hologram. Dieses ist mit Hilfe einer KI darauf programmiert worden, die heiligen Gefilde vor Eindringlingen zu schützen. Von diesem Zeitpunkt an, wird sie dem Spieler immer wieder erscheinen und ihn vor das ein oder andere Rätsel stellen.

Entwickelt wird das Adventure von Detalion, die ja bereits mit Schizm 2 bewiesen haben, dass sie etwas von dem Genre verstehen. Damit die 3D-Welt ansprechend zum Leben erweckt werden kann, wird die bekannte Jupiter-Engine eingesetzt, die schon in No One Lives Forever 2 zum Einsatz kam. Im November 2004 soll das Spiel weltweit veröffentlicht werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.