Sharkoon Shark Force - Neue Billig-Maus für Spieler

Viele für Spieler gedachte Mäuse sind erst ab 30 Euro aufwärts zu haben, die neue Shark Force von Sharkoon kostet nicht einmal die Hälfte.

von Lucas Manhardt,
25.06.2014 15:58 Uhr

Die Sharkoon Shark Force ist nicht nur im obligatorischen Schwarz, sondern auch in eher ungewöhnlichen Farben wie Pink oder Grün erhältlich.Die Sharkoon Shark Force ist nicht nur im obligatorischen Schwarz, sondern auch in eher ungewöhnlichen Farben wie Pink oder Grün erhältlich.

Mit der Fireglider und der Darkglider hat sich Sharkoon bereits als Hersteller von günstigen Eingabegeräten für Spieler positioniert. Die neue »Shark Force« erweitert die Produktpalette von Sharkoon jetzt um eine Spielermaus, die mit einer Preisempfehlung von etwa 11 Euro sogar die günstigsten Konkurrenten unterbieten soll.

Das Gehäuse der Shark Force ist gummiert und passt durch die ergonomische Form ausschließlich in rechte Hände. Beim Sensor greift Sharkoon zu einer optischen Einheit, die wahlweise mit 600, 1.000 oder 1.600 dpi auflöst. Über den dpi-Taster hinter dem Mausrad können Sie zwischen den drei Stufen wählen. Die aktuell ausgewählte Stufe wird durch die Helligkeit des Tasters auf der Oberseite angezeigt.

Laut Sharkoon wiegt die Shark Force 160 Gramm und verfügt über ein 1,8 Meter langes textilummanteltes Kabel. Im Lieferumfang finden Sie neben der Maus auch Ersatzmausfüße, was bei einem derart günstigen Preis durchaus überrascht. Die Shark Force ist ab sofort im Handel erhätlich.

» Sharkoon Shark Force im Preisvergleich
» Sharkoon Fireglider im Preisvergleich
» Sharkoon Darkglider im Preisvergleich

Sharkoon Shark Force - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...