Sharp IGZO-4K-Display - 32 Zoll für 3650 Euro

Eine Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel auf nur 32 Zoll Displaydiagonale verteilt bietet Sharps IGZO-Display PN-K321. Der mit neuartiger Technik ausgestattete Bildschirm soll für umgerechnet ca. 3.650 Euro auf den Markt kommen.

von Dennis Ziesecke,
13.02.2013 16:25 Uhr

Auf der CES 2013 waren 4K-Displays einer der Messetrends. Hohe Auflösungen mit beeindruckender Bildschärfe sollen das Heimkino auf die nächste visuelle Stufe heben - können aber auch für PC-Displays Trends setzen. Im PC-Bereich stagnieren die Auflösungen seit geraumer Zeit bei 1.920 x 1.080 bis 2.560 x 1.600 Pixel. Eine stärkere Verbreitung von 4K-Displays im Heimkinobereich wird aber auch für PC-Displays positive Auflösungs-Auswirkungen zeigen, wie Sharp mit dem PN-K321 beweist.

Dieses auf der CES präsentierte Display bietet eine Diagonale von 31,5 Zoll und löst dabei mit 3.840 x 2.160 Pixel auf. Sharp setzt auf die IGZO-Technik, welche mit deutlich kleineren Transistoren arbeitet als traditionelle LCDs. Zudem ist das Display nur 3,5 Zentimeter dick und arbeitet sehr energieeffizient, da statische Bilder nicht ständig neu geladen müssen sondern eine gewisse Zeit auf dem Schirm verbleiben können ohne dass dafür Strom anliegen muss. Neben der hohen Auflösung ist der Bildschirm zudem Multitouch-fähig.

Für den Consumer-Markt ist das IGZO-Display von Sharp allerdings noch zu teuer in der Produktion. Der Hersteller plant daher, das Gerät als Business-Monitor auf den US-amerikanischen Markt zu bringen. Der Preis soll bei umgerechnet 3.650 Euro liegen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen