Singularity - Shooter angekündigt: Raven reist durch die Zeit

Neben Wolfenstein arbeitet Raven Software offenbar noch an einem zweiten Ego-Shooter: in Singularity spielen Zeitreise und Zeit-Manipulation eine große Rolle. Informationen zur Handlung gibt es bislang keine, allerdings hat Publisher Activision einen ersten Teaser-Trailer zum Spiel veröffentlicht.

von Michael Obermeier,
16.07.2008 16:15 Uhr

Neben Wolfenstein arbeitet Raven Software offenbar noch an einem zweiten Ego-Shooter: in Singularity spielen Zeitreise und Zeit-Manipulation eine große Rolle. Informationen zur Handlung gibt es bislang keine, allerdings hat Publisher Activision einen ersten Teaser-Trailer zum Spiel veröffentlicht.

Darin warnt eine Erzählerstimme »Ich habe sie gewarnt. Es ist unsicher und extrem instabil. Aber sie wollten nicht hören.« vor der Kulisse einer zerstörten Industrieanlage. Blaue Energiewellen verändern ständig die Realität, vermutlich handelt es sich dabei um Risse im Raum-Zeit-Kontinuum. In schnellen Schnitten werden anschließend gepanzerte Spezialeinheiten und verheerende Explosionen gezeigt.

Singularity erscheint neben dem PC auch für Xbox 360 und Playstation 3. Einen Termin gibt es bislang nicht. Die besten Szenen aus dem Trailer haben wir für Sie in unserer Screenshot-Galerie gestellt.

»E3 Teaser-Trailer zu Singularity« ansehen oder herunterladen
Screenshots in der Galerie zu Singularity ansehen

Singularity - Screenshots ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.