Software - Zu 41 Prozent illegale Kopien?

Die Business Software Alliance (BSA) hat eine neue Studie veröffentlicht, die davon ausgeht, dass der Anteil der illegalen Kopien bei eingesetzter Software gestiegen ist und nun bei 41 Prozent liegt.

von Georg Wieselsberger,
13.10.2009 13:19 Uhr

Die Business Software Alliance (BSA) hat eine neue Studie veröffentlicht, die davon ausgeht, dass der Anteil der illegalen Kopien bei eingesetzter Software gestiegen ist und nun bei 41 Prozent liegt.

Das sind drei Prozentpunkte mehr als vor einem Jahr. In Deutschland soll der Anteilbei dazu im Vergleich geringen 27 Prozent liegen. Doch allgemein liege ein Trend zur immer größeren Verbreitung illegaler Kopien vor. Alleine von Januar bis Juni seien Programme im Wert von ungefähr einer Milliarde US-Dollar kopiert worden.

Insgesamt sollen illegale Kopien im Wert von 53 Milliarden US-Dollar im Einsatz sein, was die BSA mit einem Verlust in dieser Höhe gleichsetzt. Das sind 5 Prozent mehr als vor einem Jahr.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen