Solid-State-Laufwerke - Micron und Seagate leiten Standardisierung

Die JEDEC Solid State Technology Association (kurz JEDEC), die beispielsweise Speicherbausteine standardisiert, wird auch einen industrieweiten Standard für Solid-State-Laufwerke ausarbeiten, um so die Akzeptanz der neuen Technik zu erhöhen.

von Georg Wieselsberger,
20.07.2008 14:17 Uhr

Die JEDEC Solid State Technology Association (kurz JEDEC), die beispielsweise Speicherbausteine standardisiert, wird auch einen industrieweiten Standard für Solid-State-Laufwerke ausarbeiten, um so die Akzeptanz der neuen Technik zu erhöhen. Erstaunlicherweise wird dabei die entsprechende Gruppe von Micron und Seagate geleitet. Seagate hatte als Festplatten-Hersteller bisher wenig Sinn in SSDs gesehen und sogar Patentklagen gegen einen Hersteller erhoben. Die Kombination aus dem Flash-Experten Micron und dem Massenspeicher-Experten Seagate macht bei der Erstellung eines SSD-Standards aber durchaus Sinn.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.