South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Hautfarbe bestimmt Schwierigkeitsgrad: Je schwärzer, desto schwerer

In South Park: The Fractured But Whole verdienen wir weniger Geld, je dunkler die Hautfarbe unseres Charakters ist.

von Maurice Weber,
08.09.2017 11:00 Uhr

Der Schwierigkeitsgrad von South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe richtet sich nach unserer Hautfarbe.Der Schwierigkeitsgrad von South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe richtet sich nach unserer Hautfarbe.

"Keine Sorge, das wirkt sich nicht auf die Kämpfe aus", verkündet Eric Cartman im Charaktereditor von South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe. "Nur auf alles andere in deinem ganzen Leben." Gemeint ist die Hautfarbe unseres Helden - denn die nimmt in diesem Spiel die Rolle des klassischen Schwierigkeitsreglers ein. Je dunkelhäutiger unser Held, desto schwerer hat er's.

Publisher Ubisoft hat die Funktion bereits offiziell bestätigt: Die Hautfarbe bestimme, wie viel Geld die Figur verdiene und wie andere Charaktere mit ihr reden. Direkt auf die Kampfwerte hat das zwar keinen Einfluss, aber mit weniger Moneten im Geldbeutel sind wir natürlich auch schlechter ausgerüstet.

Was wäre South Park auch ohne eine gehörige Dosis bissig-bösartiger Satire? In unserer Preview zu South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe zeigt sich, dass der neue Titel neben seinem Humor auch noch mit echtem spielerischen Tiefgang punktet.

South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Gameplay-Walkthrough durch den Stripclub zeigt absurde & eklige Rätsel 9:34 South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe - Gameplay-Walkthrough durch den Stripclub zeigt absurde & eklige Rätsel

South Park: The Fractured but Whole - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...