Spielen, spielen, spielen... - Abgesetzte Doku heute in der ARD

"Spielen, spielen, spielen - wenn der Computer süchtig macht": Unter diesem Titel sendet die ARD heute die Ende Juni überraschend abgesetzte Dokumentation über Computerspielesucht.

von Frank Maier,
12.08.2008 14:38 Uhr

"Spielen, spielen, spielen - wenn der Computer süchtig macht": Unter diesem Titel sendet die ARD heute die Ende Juni überraschend abgesetzte Dokumentation über Computerspielesucht.

Die damalige Entscheidung der ARD hatte eine Protestwelle ausgelöst. So kritisierte der Deutsche Kulturrat, ein Spitzenverband der Bundeskulturverbände, die Absetzung scharf. "In einer Zeit, in der intensiv über die Entwicklungsmöglichkeiten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gestritten wird und die Verleger versuchen, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in seinen Entwicklungsmöglichkeiten zu beschneiden, ist die Trivialisierung des Programms und die Absetzung qualitätvoller Sendungen nicht nachzuvollziehen."

Die Kritik scheint sich die ARD zu Herzen genommen haben, jedenfalls wird die 45-minütige Dokumentation am heutigen Abend ab 22:45 Uhr zu sehen sein. Im Mittelpunkt des Beitrags steht der 17-jähriger Marc-Oliver, den das ARD-Autorenteam ein Jahr lang begleitet hat (wir berichteten).


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen