Spielverbot bei Übergewicht? - Microsoft stellt Patentantrag

Microsoft hat am 17. Dezember in den USA einen Antrag auf ein Patent gestellt, das dafür sorgen soll, dass Spieler mit bestimmten Gesundheitsmerkmalen weniger spielen dürfen.

von Georg Wieselsberger,
22.12.2009 13:49 Uhr

So sollen beispielsweise der Blutdruck, der Herzschlag, die Lungenfunktion, der Body-Mass-Index (BMI) zusammen mit dem Gewicht und weitere Werte dazu dienen, den Gesundheitszustand des Spielers festzustellen.

Dabei können die Daten über den Spieler auch aus anderen Quellen stammen. Ist ein Spieler den Werten zufolge nicht fit genug, so soll er dazu bewogen werden, sich doch in der echten Welt sportlich zu betätigen und es kann ihm die Teilnahme am Spiel verweigert werden.

Ob Microsoft dieses Patent wirklich umsetzen will, ist unklar. Ohne größere Proteste und Klagen dürfte eine Umsetzung aber kaum möglich sein. Was folgt als nächstes? Ein Alkoholtest oder die Analyse der Raumluft nach Nikotin? Ein Sensor, der den Inhalt des Kühlschranks untersucht? Ein Xbox-Adapter für Darmspiegelungen?

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.