ST: Voyager zu kurz?

von GameStar Redaktion,
31.10.2000 14:32 Uhr

Brian Pelletier von Raven Software nahm jetzt nach einigen Vorwürfen Stellung dazu, warum Elite Force so schnell durchgespielt ist. Zum einen beklagt er sich darüber, dass Hardcore-Spieler einfach einen zu niedrigen Schwierigkeitsgrad wählen. Zum anderen sei es ein Problem der Quake-3-Engine, dass die Levels nicht so groß sein dürfen. Entweder man bastele kleine und detailreiche oder große und detailarme Levels.

Enttäuschten Spieler, die jetzt fragen, warum die Programmierer dann nicht einfach mehr Levels eingebaut haben, gibt Pelletier zu Bedenken, dass aus Zeitnot schon ein ziemlich großer Teil der Levels wegfallen musste, um den Releasetermin einzuhalten.
(cm)


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...