Star Wars in VR - Beeindruckende Weltraumschlacht mit Tilt Brush nachgestellt

Der Künstler Dong Yoon Park hat mithilfe der VR-Brille HTC Vive und Google Tilt Brush eine beeindruckende Weltraumschlacht aus Star Wars nachgestellt. Das Ergebnis ist unter anderem in einem ausführlichen Video zu sehen.

von Andre Linken,
17.02.2017 12:41 Uhr

Wie kreativ man mithilfe des 3D-Malprogramms Tilt Brush von Google sein kann, stellt das neueste Werk des Künstlers Dong Yoon Park eindrucksvoll unter Beweis.

Der hatte es sich zur Aufgabe gemacht, eine beeindruckende Weltraumschlacht aus dem Star-Wars-Universum nachzustellen. Anstatt die Szene jedoch nur auf einem Blatt Papier oder in einem klassischen Zeichenprogramm zu verewigen, hat er sich die VR-Brille HTC Vive sowie das besagte Tilt Brush geschnappt.

Letzteres ermöglicht völlig freies Mal und Zeichnen im virtuellen Raum - und zwar auch in der dritten Dimension. In mühevoller Kleinarbeit hat Dong Yoon Park die Weltraumschlacht nicht nur mit zahlreichen Raumschiffen vom X-Wing bis hin zum Sternenzerstörer nachgestellt, sondern auch auf beeindruckende Lichteffekte wie Laser und Antriebsleuchten geachtet.

Das imposante Ergebnis hat der Künstler in einem Video festgehalten, das Sie oberhalb dieser Meldung finden. Darin zeigt Dong Yoon Park zudem die Entstehung seines Werkes. Außerdem hat er die passende Tilt-Brush-Datei zum Download bereitgestellt.

HTC Vive - Video-Fazit: Tolle Hardware, aber noch fehlt etwas. 13:24 HTC Vive - Video-Fazit: Tolle Hardware, aber noch fehlt etwas.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen