StarCraft 2 - Weltweite Liga mit halber Million Dollar Preisgeld

Südkoreanischer Fensehsender startet weltweite StarCraft 2-Liga mit dem bisher höchsten E-Sport-Preisgeld in der Geschichte.

von Daniel Raumer,
10.08.2010 17:29 Uhr

Der südkoreanische Fernsehsender GomTV startet eine Liga für das Strategiespiel StarCraft 2: Die Global StarCraft 2 League (GSL) richtet sich – wie der Name schon sagt – an Spieler aus der ganzen Welt.

Der Sender hat für den gesamten Turnierverlauf ein Preisgeld von insgesamt 600 Millionen Won (ca. 500.000 US-Dollar) angekündigt – das ist nach Angaben des südkoreanischen E-Sport-Verbandes das bisher höchste Preisgeld für eine solche Veranstaltung. Allein der Sieger des Turniers bekommt umgerechnet circa 85.000 Dollar.

Beginn der GSL ist der September 2010, das Finale wird genau 16 Monate später ausgespielt. Alle Partien werden dabei von GomTV im Internet übertragen.

Anmelden können sich Spieler auf der Webseite von Gom TV, vorerst nur auf koreanisch, ein englisches Anmeldeformular soll aber demnächst folgen.


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.