Steam - Controller-Support wird weiter ausgebaut

Valve baut den Controller-Support auf Steam weiter aus. Der X-Input-Support im neuesten Beta-Update für den Client ermöglicht die Belegung von Controller-Tasten mit jeder beliebigen Tastatur- und Maus-Funktion.

von Tobias Ritter,
06.01.2017 13:55 Uhr

Unter anderem Xbox-One-Controller lassen sich nun ohne weiteres mit jedem beliebigen Steam-Spiel nutzen. Ein neues Steam-Update macht es möglich.Unter anderem Xbox-One-Controller lassen sich nun ohne weiteres mit jedem beliebigen Steam-Spiel nutzen. Ein neues Steam-Update macht es möglich.

Valve hat ein neues Beta-Update für seinen Gaming-Client Steam veröffentlicht. Die Aktualisierung dürfte insbesondere für Freunde der Controller-Steuerung interessant sein: Sie ermöglicht es, quasi jeden gängigen Controller (insbesondere Xbox 360 und Xbox One) für jedes beliebige Spiel zu nutzen.

Ermöglicht wird das durch eine neue Option, mit der sich die Funktion einer jeden Keyboard- und Maus-Taste auf jeden gewünschten Controller-Button übertragen lässt. Auch Spiele ohne integrierten Controller-Support funktionieren so mit dem alternativen Eingabegerät.

Eine entsprechende Funktion wurde bereits 2016 für PS4-Controller etabliert.

Weitere Controller-Neuerungen bei Steam

Der Beta-Patch bringt aber noch weitere Neuerungen mit sich. So gibt es jetzt einen Support für Third-Party-PS4-Controller und Fight-Sticks.

Wann genau das Update in seiner finalen Version veröffentlicht wird, ist bisher unklar. Wer die Aktualisierung trotz Beta-Status schon jetzt nutzen möchte, findet in den Einstellungen des Steam-Clients die entsprechende Option.

Video: Vermisst! - Diese Spiele sind von Steam verschwunden 5:55 Video: Vermisst! - Diese Spiele sind von Steam verschwunden

Steam Controller - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen