Steam Dev Days - Konferenz mit Steam Machines und SteamOS hinter verschlossenen Türen

Valve lädt Mitte Januar 2014 zu einer Entwicklerkonferenz, bei der Medien-Vertreter nicht zugelassen sind.

von Georg Wieselsberger,
11.10.2013 08:24 Uhr

Die Steam Dev Days finden hinter verschlossenen Türen statt.Die Steam Dev Days finden hinter verschlossenen Türen statt.

Am 15. und 16. Januar findet in Seattle, USA, eine Veranstaltung namens Steam Dev Days statt. Es handelt sich um eine Entwickler-Konferenz, bei der Gedanken ausgetauscht und Vorträge von »Branchenveteranen« gehalten werden.

Dabei sollen Themen behandelt werden, die die Bandbreite von Virtual Reality, Linux, OpenGL, benutzergenerierten Inhalten oder auch Wirtschaftskreisläufen in Spielen abdecken. Auch das Steam-Team von Valve wird anwesend sein und den Entwicklern die Möglichkeit geben, SteamOS, Steam Machines und den Steam Controller zu testen.

Wer auf den Steam Dev Days sprechen wird und wann, steht noch nicht fest. Medienvertreter dürfen sich auch nicht für die Konferenz registrieren, so Valve in den FAQ, da es sich um einen »off the record event« handelt, über den anscheinend nicht direkt berichtet werden soll.

Steam-Historie - Die Entwicklung von Valves Online-Plattform ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen