Steam - Mehr Transparenz: Wie beschäftigt ist der Kundendienst wirklich?

Valve stellt ab sofort einige Statistiken zum Support auf seiner digitalen Gaming- und Vertriebsplattform Steam öffentlich ins Netz. Darin lassen sich einige interessante Zahlen finden.

von Tobias Ritter,
03.05.2017 10:59 Uhr

Valve hat eine neue Steam-Support-Statistikseite ins Netz gestellt. Die soll für mehr Transparenz beim Kundendienst sorgen.Valve hat eine neue Steam-Support-Statistikseite ins Netz gestellt. Die soll für mehr Transparenz beim Kundendienst sorgen.

In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Kritik an den Support-Mechanismen auf der digitalen Vertriebsplattform Steam. Nun möchte der Portal-Betreiber Valve für mehr Transparenz sorgen.

Laut einer entsprechenden Ankündigung, hat Valve in den vergangenen Jahren diverse Anstrengungen unternommen, um die Support-Möglichkeiten auf Steam für die Nutzer angenehmer zu gestalten. Die neu eingerichtete Steam-Support-Statistikseite soll jetzt offenlegen, wie viele Anfragen es gibt und wie viele Antworten darauf noch ausstehen.

"Ein Ziel unserer kontinuierlichen Verbesserung von Steam, ist die Benutzerfreundlichkeit für unsere Nutzer in allen Bereichen zu verbessern - dazu zählt auch der Steam Support. Durch die Veröffentlichung dieser Statistiken hoffen wir, Probleme schneller zu erkennen und Verbesserungspotenzial zu orten, um letztlich einen besseren Kundenservice zu ermöglichen. "

Auch weitere Details gehen aus der Übersicht hervor: So ist etwa einzusehen, wie viele Rückerstattungsanfragen es in den letzten 24 Stunden gab und wie viele Nutzer eine Unterstützung bei der Wiederherstellung ihres Accounts angefragt haben.

75.000 Anfragen am Tag

Laut Valve trudeln beim Support mehr als 75.000 Hilfsgesuche pro Tag ein. Die meisten davon könne man jedoch innerhalb weniger Stunden beantworten. Gleichzeitig auf eine Antwort des Supports warten dem Blog-Eintrag zufolge derzeit im Durchschnitt 8.000 Anfragen.

Die aktuellen Steam-Charts: Playerunknown's Battleground ist nicht zu stoppen

Steam-Historie - Die Entwicklung von Valves Online-Plattform ansehen


Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.