Steam - Prepaid-Modell wird eingeführt

Der Entwickler Valve führt ein Prepaid-Modell für den Online-Shop von Steam ein.

von Andre Linken,
13.09.2010 16:03 Uhr

Das Team von Valve bietet ab sofort eine neue Möglichkeit an, um die Einkäufe im Online-Shop von Steam zu bezahlen. Bei »Steam Wallet« handelt es sich um ein Prepaid-Modell, bei dem Sie Ihr Guthaben aufladen und künftig für den Kauf von Spielen verwenden können - auch ohne Kreditkarte. Zu diesem Zweck stehen mehrere Optionen zum Aufladen zwischen 5 und 100 Euro zur Auswahl.

Sollte bei einer Einkaufstour das Limit dieses Guthabens überschritten werden, aktiviert das System automatisch eine Sperre. Auf diese Weise haben beispielsweise Eltern eine gute Kontrollmöglichkeit über das Shopping-Verhalten ihrer Kinder.

Bisher befindet sich das neue System noch in der Beta-Phase, doch sämtliche Aufladungen werden bereits »real« verbucht und können nicht rückgängig gemacht werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...