Steam - Valve baut Community-Features aus

Auf Valves Online-Plattform Steam werden die Community-Features in die Produktseiten der Spiele integriert. Damit wird es Nutzern möglich sein, Inhalte und Neuigkeiten direkt auf der Seite zu bewerten und zu diskutieren.

von Maximilian Walter,
14.08.2012 15:20 Uhr

In Zukunft sollen nutzergenerierte Inhalte direkt auf den Produktseiten der Spiele auftauchen.In Zukunft sollen nutzergenerierte Inhalte direkt auf den Produktseiten der Spiele auftauchen.

Der Entwickler Valve überarbeitet seine Online-Plattform Steam. Mit kommenden Updates sollen die Community-Features ausgebaut werden. Mit der ersten vorgestellten Änderung werden nutzergenerierte Inhalte, wie Screenshots, Videos oder Gegenstände für den Workshop auf den Produktseiten hervorgehoben.

Diese erscheinen in den sogenannten »Game Hubs« und können dort direkt von den Nutzern bewertet oder diskutiert werden. Darunter fallen auch Inhalte von Herstellern sowie Neuigkeiten zu den jeweiligen Spielen. Damit werden sowohl Community- als auch offizielle Inhalte vereint.

In den nächsten Tagen wird Valve weitere Features auf der offiziellen Website vorstellen. Dort soll auch das Datum für die Beta-Phase und der finale Release-Termin der neuen Optionen bekannt gegeben werden.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...