Superfast - Startschuss für Parodie auf die Fast & Furious-Action-Saga

Die Komödien-Spezialisten Aaron Seltzer und Jason Friedberg vergreifen sich nach ihrer Twilight-Persiflage nun an den rasenden Actionhelden Paul Walker und Vin Diesel.

von moviemaniacs ,
26.09.2013 13:11 Uhr

Irgendwann hatte es ja so kommen müssen - eine deftige Parodie auf die Fast & Furious-Filme, von denen gerade der siebte Teil realisiert wird. Und wer könnte dafür besser geeignet sein als Aaron Seltzer und Jason Friedberg. Die beiden haben schon so ziemlich alles durch den Kakao gezogen, was in letzter Zeit erfolgreich in den Kinos lief: Siehe Date Movie, siehe Fantastic Movie, siehe Disaster Movie.

Fast & Furious 6Fast & Furious 6

Wie Empire jetzt meldete, hat das Duo auch schon seine beiden Hauptdarsteller für die Persiflage Superfast gefunden. So sollen Alex Ashbaugh und der Stuntman Dale Pavinski - noch zwei reichlich unbeschriebene Blätter in Hollywood - die Figuren von Paul Walker und Vin Diesel verkackeiern.

Bleibt nur zu hoffen, dass Seltzer und Friedberg, die meist für Drehbuch und Regie ihrer Filme verantwortlich sind, für Fast & Furious ein paar witzigere Ideen als zuletzt auf Lager haben. Denn weder ihre Twilight-Verballhornung Beilight - Biss zum Abendbrot noch der Lachmuskel-Angriff auf 300 mit Meine Frau, die Spartaner und ich waren besonders komisch.

Als Produzent konnten Seltzer und Friedberg Conjuring - Die Heimsuchung-Macher Peter Safran gewinnen. Der hatte sich gerade mit den beiden an der Hunger Games-Saga vergriffen. Titel: Die Pute von Panem - The Starving Games (ab dem 5. Dezember in den Kinos). Die Dreharbeiten zu Superfast sollen noch im Oktober in Los Angeles beginnen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen