Supreme Commander 2 - Chris Taylor über Story, Steam und eingeschränkten Mod-Support

Neue Infos von Entwicklerlegende Chris Taylor zur Geschichte, zum Steam-Umstieg und den Gameplay-Änderungen beim Giganto-Strategiespiels Supreme Commander 2.

von Christian Fritz Schneider,
07.01.2010 13:54 Uhr

Der erfahrene Spieleentwickler Chris Taylor hat in einem Interview mit den Kollegen von IGN.uk neue Details zur kommenden Strategiespiel-Fortsetzung Supreme Commander 2. Während Teil 1 mit riesigen Armeen und übergroßen Schlachtfeldern beeindruckte, soll diesmal auch die Story begeistern. Laut Taylor wird sich die Geschichte um eine kleine Gruppe von Hauptfiguren und ihre Beziehungen zueinander drehen. Erzählt wird die Story genretypisch durch Zwischensequenzen in der Spielgrafik und durch Portrait-Einblendungen während der laufenden Missionen.

Laut IGN-Interview stammt die Inspiration zur Supreme Commander 2-Story von der Hintergrundgeschichte zu einem nie erschienen Action-Rollenspiel, dass Taylor nach Dungeon Siege 2 entwickeln sollte.

Das waren aber nicht die einzigen Neuigkeiten zu Supreme Commander 2. Weiter ließ der Entwickler verlauten, dass die Fortsetzung zwingend über Steam läuft und auf die Server von Valves Onlineplattform für die Multiplayer-Partien zurückgreift.

Auch beim eigentlichen Spielablauf soll sich einiges ändern. Näheres dazu lesen Sie in unserer Preview. Anders als der Vorgänger wird Teil 2 nun außerdem deutlich geringere Systemanforderungen haben und zum Erscheinungstermin auf vielen Durchschnittsrechnern gut laufen - soweit zumindest der Plan.

Eine schlechte Nachricht hat der Entwickler allerdings für alle Hobby-Kartenbauer. Zwar wird auch Supreme Commander 2 Mods erlauben, eigene Karten können die Spieler aber voraussichtlich nicht entwerfen. Auch ein entsprechendes Werkzeug wird wohl nicht für die Spieler angeboten. Allerdings sollen die mitgelieferten Karten ein weites Spektrum an Landschaften abdecken und somit viel Abwechslung bieten.

» Vorschau zu Supreme Commander 2 lesen

Supreme Commander 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.