Team Fortress 2 - Fan-Kurzfilm »End of Line« veröffentlicht

Der frühere BioWare-Angestellte James McVinnie hat gemeinsam mit fünf weiteren Mitstreitern einen Fan-Kurzfilm auf Basis von Team Fortress 2 erstellt. Dem »End of Line« genannten Projekt liegen mehrere Jahre Arbeit zugrunde.

von Tobias Ritter,
09.12.2014 12:05 Uhr

Einige Charaktere aus Team Fortress 2 sind die Protagonisten des Fan-Kurzfilms End of Line. Mehrere Jahre Arbeit stecken in dem Projekt.Einige Charaktere aus Team Fortress 2 sind die Protagonisten des Fan-Kurzfilms End of Line. Mehrere Jahre Arbeit stecken in dem Projekt.

Mehrere Jahre lang haben James McVinnie und sein insgesamt sechs Mitstreiter umfassendes Team an der Umsetzung von End the Line gearbeitet. Dabei handelt es sich um einen insgesamt 14 Minuten langen Fan-Kurzfilm, der ausschließlich auf mit dem Source Filmmaker verwerteten Szenen und Charakteren aus dem Online-Teamshooter Team Fortress 2 basiert.

So professionell das nun fertige Video auch wirkt, so wenig amateurhaft sind auch einige Mitglieder des Produktionsteams. McVinnie etwa hat zuvor bereits bei BioWare gearbeitet, wo er früher als Cinematic-Director an den Spiele-Reihen Mass Effect und Dragon Age mitwirkte. Und auch in der Half-Life-Modding-Community ist er kein unbeschriebenes Blatt.

Doch wie dem auch sei: Der »End of Line« genannte Kurzfilm kann sich durchaus sehen lassen und wartet mit einer dramaturgisch stimmungsvollen Geschichte, einigen actionreichen Szenen und einer guten Prise Humor auf. Nur auf Dialoge müssen Zuschauer verzichten:


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen