TeraDisc DVD - 500 GB bis 1 TeraByte auf einer Scheibe

Mempile Inc. aus Israel will auf der CES in Las Vegas seine TeraDisc DVD vorstellen. Die aus einem Plexiglas-ähnlichem Polymer bestehenden Scheiben sollen dabei 500 GB an Daten speichern. In den nächsten Jahren soll die Menge auf ein TeraByte anwachsen. Auf einer TeraDisc wäre es dann möglich, 40 HD-Filme oder 115 Dual-Layer-DVDs zu speichern.

von Georg Wieselsberger,
21.12.2007 12:10 Uhr

Mempile Inc. aus Israel will auf der CES in Las Vegas seine TeraDisc DVD vorstellen. Die aus einem Plexiglas-ähnlichem Polymer bestehenden Scheiben sollen dabei 500 GB an Daten speichern. In den nächsten Jahren soll die Menge auf ein TeraByte anwachsen. Auf einer TeraDisc wäre es dann möglich, 40 HD-Filme oder 115 Dual-Layer-DVDs zu speichern.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...